Seiteninhalt

Bebauungsplan Nr. 89 »Südlich der DRK-Klinik«, Kaufungen-Oberkaufungen

Der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 89 „Südlich der DRK-Klinik“, hat in der Zeit vom 25.07.2016 bis einschließlich 02.09.2016 öffentlich ausgelegen; zugleich wurden die Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB eingeholt. Aufgrund der eingegangenen Stellungnahmen haben sich Änderungen am Planentwurf ergeben, die eine erneute öffentliche Auslegung erforderlich machen.

Die Lage der Geltungsbereiche ist den beigefügten Übersichtsplänen zu entnehmen.

Teilfläche Wohngebiet: Der Teilgeltungsbereich des Wohngebiets befindet sich am östlichen Rand des Ortsteils Oberkaufungen im Bereich der Straße „In der Rose“. Er umfasst die Flurstücke 202/20, 202/21 und 237/6 (tlw.) der Flur 13, Gemarkung Oberkaufungen. (siehe auch Darstellung unten).

Teilfläche I (Ausgleichsfläche): Der Teilgeltungsbereich der Teilfläche I liegt nördlich von Oberkaufungen angrenzend an die K 6 (Niester Straße). Er umfasst das Flurstück 178/1 der Flur 4, Gemarkung Oberkaufungen. (siehe auch Darstellung unten).

Teilfläche II (Ausgleichsfläche): Der Teilgeltungsbereich der Teilfläche II liegt am südöstlichen Rand der Ortslage Oberkaufungen, nördlich der Leipziger Straße. Er umfasst das Flurstück 213 der Flur 13, Gemarkung Oberkaufungen. (siehe auch Darstellung unten).

Der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 89 „Südlich der DRK-Klinik“ einschließlich Begründung und Umweltbericht sowie die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

vom 26. Oktober 2018 bis einschließlich 26. November 2018

 

bei der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Kaufungen, Rathaus, Leipziger Straße 463, 2. Stock, Zimmer 207 während der allgemeinen Dienststunden (Montag 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr, Freitag 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr) zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen liegen vor:

  • Tiere/ Artenschutz: Untersuchungen zum Artenvorkommen und Auswirkungen der Planung (Gutachten und fachliche Einschätzungen zu Reptilien, Avifauna, Amphibien, Fledermäusen, Insekten), Stellungnahmen zum möglichen Vorkommen und Gefährdung von  Arten aus den Artengruppe der Vögel, Reptilien, Säugetiere, Falter und Insekten, Aussagen zu Aktualität und Untersuchungstiefe der artenschutzrechtlichen Einschätzungen und Gutachten 
  • Flora: Struktur und Biotopausstattung, Bedeutung als Nahrungshabitat und Lebensraum für die Fauna, Entwicklung benachbarter Biotope (Streuobstwiese), Bedeutung und Schutz der hohlwegartigen Baumhecke und prägender Einzelbäume sowie Gefährdung durch Verkehrserschließung, Betroffenheit vorhandener Habitatbäume
  • Naturschutzrechtliche Kompensation: Aussagen zur Eignung und Bewertung der externen Ausgleichsflächen und Ausgleichmaßnahmen, Biotopausstattung, Maßnahmenvorschläge zur Entwicklung der externen Ausgleichsflächen
  • Orts- und Landschaftsbild: Störung und Einbindung des Baugebiets
  • Boden: Geologie und Bodenaufbau, Betroffenheit und Funktion der Böden, Bodenversiegelung, Versickerungsfähigkeit
  • Boden: Flächeninanspruchnahme, Innenentwicklungsmöglichkeiten
  • Wasser: Versickerung, Umgang und Rückhaltung von Niederschlagswasser
  • Klima: Kleinklima, Kaltluftbahnen, Luftzirkulation
  • Mensch: Naherholung, Lärm- und Abgasimmissionen durch militärischen Flugbetrieb sowie durch B7 oder mögl. BAB 44
  • Sach- und Kulturgüter: Hinweis auf hist. Hohlweg Straße „In der Rose“

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Elektronisch abgegebene Stellungnahmen können nur gewertet werden, wenn sie den vollständigen Namen und die Adresse enthalten. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Die Planunterlagen werden gem. §  4a Abs. 4 BauGB (i. d. F. v. 20.10.2015) ab 26.20.2018 ergänzend auf der Homepage der Gemeinde Kaufungen unter http://www.kaufungen.eu/Aktuelles/Bauleitplanung veröffentlicht.

  

Kaufungen, den 16. Oktober 2018                                                        

Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Kaufungen

Gez. Arnim Roß

Bürgermeister