Seiteninhalt
07.12.2015

Weihnachtliche Stimmung am Kirchplatz

Weihnachtsstimmung am Kirchplatz

 

Glühweinduftschwaden zogen über den Niederkaufunger Kirchplatzbereich beim traditionellen Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende. Der kleine, aber gemütliche Markt zwischen Fachwerkhäusern, Backhaus, Losse und der Kirche lockte bereits am sonnigen Samstagnachmittag etliche Besucher an, die sich gern schon mal den ersten Punsch schmecken ließen. An rund 30 Ständen wurden Selbstgestricktes aller Art, Hausgeschlachtetes, Schmuck und etliche andere Dinge angeboten, sodass man schon einmal nach den ersten Weihnachtsgeschenken schauen konnte. Crêpes, Maronen und Bonbons verströmten einen süßen Duft und auch bei den „Lossesternen“ am alten Backhaus gab es wieder Kulinarisches. Am Brückchen über der Losse konnten die letzten Adventskränze oder Gestecke mit glänzenden Kugeln erworben werden. Kinder dagegen zogen ihre Elt ern zum Karussell mit seinem bunten Lichterglanz auf der anderen Seite. Möglichkeiten zum Aufwärmen gab es im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche - bei selbst gebackenem Kuchen konnte man prima ein Schwätzchen halten.

 

 

Die Kinder der Evangelischen Kirchengemeinde Niederkaufungen gestalteten die musikalische Eröffnung des Marktes, bevor anschließend beim Weihnachtskonzert mit den „Nordhessischen Tenören“ und „Manni“ Schmelz besinnliche Adventsmusik für eine vorweihnachtliche Stimmung sorgte. Der Gesangverein Niederkaufungen gab ein weihnachtliches Konzert in der Kirche und auch Bläserklänge sowohl vom Posaunenchor als auch vom Musikzug und einer Alphorngruppe gehörten zum Bühnenprogramm in diesem Jahr.