Hilfsnavigation

Schatten links
Schatten rechts










 
 
 








Wilder gärtnern mit den Brüdern Grimm

Datum:
15.06.2017

Uhrzeit:
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Veranstalter:
Gemeindevorstand der Gemeinde Kaufungen
Leipziger Str. 463
34260 Kaufungen
Telefon:
05605/802-0

Visitenkarte anzeigen

Veranstaltungsort:
MitmachHaus


Bild von Stefan Becker und Carlo Ghirardelli als Brüder Grimm
© Paavo Blafield 
Wilder gärtnern mit den Brüdern Grimm

Lesetheater mit Stefan Becker und Carlo Ghirardelli

Die Romantik ist die Zeit des „wilden“ Gartens. Strenge Anordnungen im Garten und in den Parks werden aufgehoben und der empfindsame Mensch schätzt Gärten mit verschlungenen Pfaden, die auch gern in der Wildnis enden dürfen. Hölderlin verliebt sich im Bergpark. Und hier gab es auch schon im 18 Jhd. den ersten Baumarkt mit Gartenabteilung für wilde Männer.

Die Brüder Grimm liebten den Garten ihrer Kindheit in Steinau und lobten die Quitten, die die Grundlage des Desserts bildeten. Ihre größten Gärten legten sie, wie nicht anders zu erwarten, in ihren Büchern an. Hermann, der älteste Sohn Wilhelms, berichtete von vielen Büchern, in denen getrocknete Pflanzen ihre Heimat gefunden hatten. Immer zum Geburtstag Wilhelms gab es Primeln, so dass er als „Primeltag“ in die Grimmsche Familienhistorie einging.

Vor allen Dingen Wilhelm saß gern in den Gärten und Parks befreundeter Familien, hörte den Flöten und Vögeln zu, rezitierte Gedichte und Märchen und lauschte den Freundinnen.

Einige Märchen verdanken den Hecken und Gärten sogar ihre Namen, wie z.B. Rapunzel, Dornröschen oder Schneeweißchen und Rosenrot. Und vor allen Dingen die Sagen liefern schöne und skurille Stücke über Kräuter, weise Frauen, „Garten“zwerge, heilige Steine oder die wilde Alraune. Und hat nicht die Märchensammlung mit einem Baum angefangen – dem Märchen vom Machandelboom – und war nicht der letzte Eintrag im Wörterbuch das Wort „Frucht“? Außerdem neigte gerade Wilhelm dazu, seine Eintragungen und wissenschaftlichen Arbeiten mit blumigen Vergleichen zu versehen.

Viele gute Gründe, finden die Brüder Grimm, alias Stefan Becker und Carlo Ghirardelli sich in der neuen Produktion, dem „wilden“ Gärtnern zu widmen.

Eintritt 12,-- €

Eintrittskarten sind im Regionalmuseum Alte Schule, Schulstraße 33, 34260 Kaufungen zu den Öffnungszeiten Mi/Do/Sa 14.00 - 17.00 Uhr und So 10.00 - 17.00 Uhr, erhältlich, Tel. 05605/802-1420 oder können bei Stefan Becker vorbestellt werden: Tel. 0561 710689