Hilfsnavigation

Schatten links
Schatten rechts

Kommunale Partnerschaften mit Ale kommun, Bertinoro und Budesti

Die Gemeinde Kaufungen unterhält kommunale Partnerschaften zu den Gemeinden Ale kommun in Schweden, Bertinoro in Italien und Budesti in Moldawien.

Die Partnerschaft zwischen der schwedischen Gemeinde Ale kommun und Kaufungen hat sich aus der langjährigen Sportfreundschaft zwischen dem Tischtennisverein BTK Linne Göteborg und der Tischtennissparte des TSV Oberkaufungen entwickelt. Aufgrund der Vereinskontakte wurde über eine Vertiefung und Ausweitung der Kontakte der beiden Gemeinden nachgedacht. Bei einem Besuch im Frühjahr 1991 wurde von den kommunalen Vertretern der schwedischen Gemeinde offiziell der Wunsch nach einer Partnerschaft an Kaufungen herangetragen. Nach gegenseitige Informationsbesuchen der Bürgermeister und Vertreter der Fraktionen waren beide Seiten sich einig, dass die Pflege der Beziehungen, insbesondere auf der Ebene der Vereine, stattfinden muss, um der Partnerschaft Leben und Sinn zu verleihen. Die Bürgervertretung von Ale kommun hatte zwischenzeitlich einen einstimmigen Beschluss über die Anbahnung einer Partnerschaft zwischen Ale kommun und Kaufungen gefasst. Im August 1992 hat dann auch die Gemeindevertretung von Kaufungen den Beschluss gefasst, eine Partnerschaft mit Ale kommun einzugehen. Die Partnerschaftsurkunde wurde am 11. September 1992 in Ale kommun unterschrieben.
Luftaufnahme der Partnerstadt Bertinoro, Italien; in der Bildmitte das Rathaus
Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Land Hessen und der italienischen Region Emilia Romagna und der Kontakte zwischen dem Landkreis Kassel und der Provinz Forli kam es am 16.10.1995 zu einer ersten Begegnung zwischen Vertretern der Gemeinden Bertinoro und Kaufungen. Bereits anlässlich dieses Zusammentreffens wurde ein überaus großes Interesse der Vertreter Bertinoros an einer Partnerschaft mit Kaufungen deutlich. Aufgrund der auf den ersten Blick erkennbaren Gemeinsamkeiten beider Gemeinden hatten die Zielsetzungen einer Partnerschaft im Rahmen der europäischen Integration und einer Intensivierung der Zusammenarbeit auf allen Ebenen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten. Ebenso bestätigt wurde das große Interesse der politisch Verantwortlichen sowie von Vertretern aus der Wirtschaft und anderer gesellschaftlicher Gruppen an der Aufnahme einer Partnerschaft. Der Kontakt zum Gemeindevorstand und zur Gemeindevertretung wurde aufgenommen. Darüber hinaus ergaben sich Kontakte zu Vereinen und Verbänden sowie zu Vertretern unserer schwedischen Partnergemeinde Ale kommun. Im Mai 1997 fand dann eine Informationsfahrt nach Bertinoro statt, an der Vertreter der Fraktionen, der Vereine und der Gewerbetreibenden aus Kaufungen teilnahmen. Am 7. September 1997 wurde dann anlässlich des Festes der Gastlichkeit in Bertinoro die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet.

Bis heute gibt es zwischen den Gemeinden Ale kommun, Bertinoro und Kaufungen einen regelmäßigen Austausch von zahlreichen Vereinen, Schulen, Kirchen und auf kommunaler Ebene. Die Partnerschaften haben das erklärte Ziel, durch die Pflege freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Bürgern der Gemeinden einen Beitrag zur internationalen Verständigung in Europa zu leisten. Sie wird von dem Wunsch nach einem friedlichen Europa getragen.

Im August 2003 ging die Gemeinde Kaufungen eine Partnerschaft mit der Gemeinde Budesti (Republik Moldau) ein. Die 5.000-Einwohner Gemeinde Budesti nah der moldawischen Hauptstadt Chisinau ist intensiv bemüht, die wirtschaftliche Lage ihrer Einwohner zu verbessern und ein demokratisches Gemeinwesen aufzubauen. Zwischen der Gemeinde Budesti und Kaufungen bestanden durch verschiedene Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen vielfältige Beziehungen. Daher war die Gemeinde Budesti an einer Partnerschaft mit Kaufungen sehr interessiert. Nach der Verschwisterung wurden viele verschiedene gemeinsame Aktivitäten gestartet. Zum Beispiel stellten moldawische Unternehmer ihre Produkte in Kaufungen aus und versuchten Kontakte zu deutschen Unternehmen herzustellen. Im Rahmen der Partnerschaftsarbeit mit den Gemeinden Ale Kommun (Schweden) und Bertinoro (Italien) sowie deren Partnerstädte wird insbesondere im Bereich der Jugendarbeit der Versuch gemacht, Jugendliche aus Budesti in die Projekte einzubinden. Die bisherigen Aktivitäten haben die Partnerschaft weiter gefestigt und es konnte ein wichtiger Beitrag zur europäischen Integration ergänzend zu den bestehenden Partnerschaften geleistet werden.

 

Links:

Homepage Ale Kommun

Homepage Bertinoro