Hilfsnavigation

Schatten links
Schatten rechts



Brauplatz-Gottesdienst 26.06.2017 


Nachbarschaftlicher Gottesdienst auf dem Brauplatz

Brauplatz-GottesdienstHerzlich eingeladen haben die Evangelische Kirchengemeinde Oberkaufungen und die Bewohner mit Behinderung des Hauses der Diakonie am Brauplatz zu einem gemeinsamen G+ - Gottesdienst in der Abendsonne auf dem Brauplatz. Das Thema lautete „Familie - Fluch und Segen“ und knapp hundert Besucherinnen und Besucher - darunter auch viele Anwohner - folgten dieser Einladung. Hausleiterin DanielaBrauplatz-Gottesdienst Paul wies auf die „Hilfe zur Selbsthilfe“ hin, die im Haus der Diakonie vermittelt wird und die erwachsene, behinderte Menschen zur Selbstständigkeit befähigt und ermutigt. Mit drei Standbildern zeigten die Mitglieder des Gottesdienstteams, wie sich Familie typischerweise gestaltet und wie sie von den Mitgliedern empfunden wird. „In unserem Haus am Brauplatz ist das auch wie in einer Familie - wir feiern zum Beispiel Geburtstage zusammen und gehen auch mal gemeinsam in den Wald“, fügte einer der Bewohner hinzu. Statt einer Predigt gab es einen regen Austausch über das Thema an den Tischen. Es wurde gemeinsam mit den Hausbewohnern der Diakonie musiziert und gesungen und es gab ein fröhliches Abendmahl, um die Gemeinschaft zu feiern. „Wir sind gern hier auf den Brauplatz gekommen“, betonte Pfarrer Johannes Barth zum Abschluss des Gottesdienstes, „auch unsere Kirchentüren sind immer für alle offen und wir freuen uns, Sie dort zu begrüßen!“ Die eingesammelte Kollekte kam der Baunataler Diakonie Kassel zugute, die Trägerin des Hauses am Brauplatz ist.