Seiteninhalt

Bunter »Tag der Regionen« mit Spaß am Bewegen - Samstag

„Kaufungen-aktiv-erleben“ – das konnte man im wahrsten Sinne des Wortes an ganz vielen unterschiedlichen Stellen im Ort. Bei schönstem Sonnenwetter ließen sich viel kleine und große Bewohner*innen einladen, an den über 30 Stationen vorbeizuschauen, zu staunen und mitzumachen.

Viele Vereine und Verbände, die Kirchengemeinden sowie engagierte Bürger*innen hatten Ideen und Angebote für das Veranstaltungswochenende eingereicht und das wurde von vielen mit Spaß, Energie und Motivation angenommen. Endlich durfte man in der Corona-Zeit auch wieder einmal richtig zusammen feiern! Natürlich war auch Bürgermeister Arnim Roß mit von der Partie – am Samstag auf dem Fahrrad und am Sonntag in Wanderschuhen.

Stefanie Kühn, die den Tag der Regionen organisierte fasste ihre Freude zusammen: „Das Schönste für mich war, dass so viele Menschen in Kaufungen bereit waren, sich in diesem Projekt einzubringen – ohne dieses Engagement wäre der Tag der Regionen in seiner Vielfältigkeit nicht möglich gewesen – herzlichen Dank!“ Ein schöner Nebeneffekt lässt sich auch noch berichten: Durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen an der Begegnungsstätte sind insgesamt 300 Euro zugunsten der Flutopfer zusammengekommen.

Lassen Sie sich von den folgenden Bildern mit hineinnehmen – in ein lebendiges, fröhliches Gemeinde-Wochenende: